Nürnberg – Die IRS GmbH hat ihr Produktportfolio rund um gecona um die NFC-Technologie erweitert. Die Nahfeldkommunikation (englisch Near Field Communication, abgekürzt NFC) ist ein auf der RFID-Technik basierender internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über kurze Strecken von wenigen Zentimetern.

Bisher kommt diese Technik vor allem im Bereich Micropayment – bargeldlose Zahlungen kleiner Beträge – zum Einsatz.

Durch NFC können nun weiterführende Produktinformationen direkt am Produkt oder am Regal mit dem Handy des Nutzer ausgelesen werden. Dies erleichtert das Auffinden von Produkt-, Installations- und Bedienungsanleitungen sowohl im B2B, als auch im B2C Umfeld.

Weitere Informationen zu gecona finden Sie unter gecona.de.